Über uns

about

SPACE ODDITY - A Tribute To The Man Who Fell To Earth

Die Band um den Grönemeyer-Gitarristen Jakob Hansonis besteht schon viele Jahre und immer wieder fanden einzelne Bowie-Titel den Weg in ihr Repertoire. Als der „Thin White Duke“ im Januar verstarb, war für die Band klar: das nächste Konzert muss anders werden! Ein komplettes Bowie-Programm als respektvolle Verneigung vor dessen Erbe - abseits jeglicher Maskerade und peinlicher Nachahmungen, sollte es sein. Und nach zwei Proben stand alles. Die Premiere im Kölner „Blue Shell“ wurde ein solcher Erfolg, der die Band seither antreibt, dieses junge Tribute-Projekt mit vollem Elan fortzuführen.

Exquisite Songauswahl, musikalisches Können und pure Leidenschaft haben ihren ersten Auftritt unter „Space Oddity“ zu einem unvergesslichen Ereignis werden lassen. Für alle, die das ausverkaufte Debüt verpasst haben, gibt es nun die Gelegenheit, Jakob Hansonis und seine fantastische Band mit ihren Versionen von bekannten wie unbekannteren Bowie-Klassikern live zu erleben. Die Band tourt mit „Space Oddity“ durch Deutschland! Der Terminkalender wächst stetig.

Jakob Hansonis & Band präsentieren die Songs äußerst druckvoll, manche sind modernisiert und weiter ausgeführt worden, andere sind neu arrangiert und rockiger. Hupperten adaptiert Bowies gesangliche Kennzeichen auf geschickte und eigene Weise - alles in allem mehr als nur ein Cover und niemals bloßes Plagiat.

Man darf sich auf einen außergewöhnlichen Abend freuen!

Jakob Hansonis

Jakob Hansonis

Guitar, Vocals

Geboren am 29. Juli 1958

Erster Gitarrenunterricht mit 11 Jahren, erste Band mit 14 Jahren. 1977-81 Studium der klassischen Gitarre am Konservatorium/Uni in Köln. Seit 1980 Bandmitglied Herbert Grönemeyer; weitere Stationen u.a. Gitarrist bei Köln Big Band, Blues Brothers Revival Band, MD Sarah Connor;

seit 1996 Produktionen/Kompositionen für Kino/Fernsehen u.a. „Tatort“; seit 2008 Jakob Hansonis Band.

Pit Hupperten

Pit Hupperten

Vocals, Guitar

Erster Gitarrenunterricht mit 12 Jahren, erste Band „Sentinels“ mit 14 Jahren. Studium Päd./Musik an Gitarre und Gesang. Seit 2000 Gesang/Songwriting/Text für Werbung und Kino/TV Produktionen. Mitwirkung an über 50 Tonträgern: CD / Video / DVD Produktionen. Mitwirkung bei über 60 TV-Sendungen als Bandleader mit „Pit Hupperten & Die Allerwertesten“ oder als Background-Sänger/Gitarrist für die Stars.

Backingvocals u. o. Gitarre auf Tourneen/Konzerten/Produktionen:

  • Herbert Grönemeyer (2011-2013)
  • Sarah Connor (2005-2008)
  • Tommy Engel (seit 2010)
  • Max Mutzke
  • Unheilig
  • u.v.m.

Eigene Bands:

  • Pit Hupperten & Die Allerwertesten
  • Pit Hupperten & His Crazy Loop
  • Drei vom Rhein
  • ÜberKings
Benno Müller v. Hofe

Benno Müller v. Hofe

Drums

Benno Müller vom Hofe studierte Schlagzeug und Tontechnik in New York und Düsseldorf und arbeitet als Toningenieur und freier Musiker und Produzent. Als Schlagzeuger für zahlreiche Live- und Studioprojekte tätig u. a. für Stefan Raab, Sarah Connor, Tabaluga und Lilli, The Blues Brothers Revival Band u.v.m. Tourt und schreibt für seine eigene Band Benjrose, mit der er 2015 als Support für Marius Müller Westernhagen in Deutschland unterwegs war.

Helmuth Fass

Helmuth Fass

Bass

Helmuth Fass studierte an der “Hogeschool voor de kunsten” in Arnheim/NL Bassgitarre im Fachbereich Jazz und Popularmusik.

Aktuell ist er festes Mitglied bei “Drei vom Rhein“, “Lars Bartkuhn & Passion Dance Orchestra“ und der Live Band von “Matthias Reim”.

Im Studio oder Live arbeitete er u.a. mit Künstlern wie Megashira, Lühning, Antilopen Gang, Pablo Moses, Sebastian Sturm, Von Brücken, Curse, Nosliw, Kelly Family, Guildo Horn, Tierra Negra, Les McCann.

Andreas Recktenwald

Andreas Recktenwald

Keyboard & Vocal

Den ersten Synthie, den vergisst man nie: das war bei ihm 1984 ein Yamaha DX7. „Den hat mir damals mein Vater geschenkt, für mich ging da mein absoluter Wunschtraum in Erfüllung.“ Heute lässt er sich seine Wünsche von Keyboards wie Motif und Tyros4 erfüllen.

Dabei sieht und hört man Andreas auf sehr unterschiedlichen Bühnen; er spielt mit vielen angesagten Club-Bands (Fresh Music Live im Rudas (Düsseldorf), King Kamehameha Club Band in Frankfurt, Riff Band „New York Nights“ in Bochum, Wolf Kodera´s Session Possible).

Konzerte gibt er als Keyboarder mit Popstars wie Sasha, Sarah Connor, Stefanie Heinzmann, Sandy (No Angels), Alexander Klaws (DSDS), Kelly Family, Johnny Logan, Jennifer Rush, Cosmo Klein. Auftritte u.a. beim WDR-Rockpalast und SWR-Newpop-Festival (live im TV), Fernsehproduktionen mit Sarah Connor u.a., in 2008 mit Willy Ketzer (dr) musikalisches Programm im „Champions Club“ während der Olympischen Spiele in Peking.

Seit 2008 gibt Andreas Recktenwald viele Konzerte als Pianist mit Kathy Kelly (siehe Foto) europaweit im Rahmen ihrer „Godspel-European Tour“.

Thomas Naatz

Thomas Naatz

Audio Technician

Jahrgang 1964, ist eigentlich studierter Industrie-Designer. Allerdings arbeitet er seit 1990 hauptberuflich als professioneller Audio-Engineer, Sound-Designer und Musiker. Neben zahlreichen Studio-Produktionen kann er eine lange Referenzliste als Live-Mixer vorweisen. Im Jahr 2001 startete die Zusammenarbeit mit Pit Hupperten und seit 2009 ist der Mann am Mischpult bei JAKOB HANSONIS & BAND.

Booking und Kontakt

Wenn Sie Space Oddity für Ihr Event buchen wollen, nutzen Sie einfach den folgenden Link.

KONTAKTIEREN